Checkout
(0 items )
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

GigaBlue UHD Quad 4K in der Preview

20. Mai 2017 / no comments, on Blog

Nach Vu+ und Dream steigt auch GigaBlue in den UHD-Markt ein und präsentiert die UHD Quad 4K für Auflösungen bis 2160p. Das neueste Receiver-Flaggschiff aus dem Hause GigaBlue punktet mit einem fest verbauten Twin-DVB-S2-FBC-Tuner und einem Plug&Play-Tuner-Steckplatz für DVB-C/T2. Dank FBC-Technik können parallel acht Tuner für das Ansehen, Aufnehmen oder Streamen von Programmen genutzt werden. HEVC-Unterstützung für DVB-T2 HD und 4K-Content ist ebenso an Bord wie ein 12.000 DMIPS-Prozessor, ein großes 3″-Display und eine SAT>IP-Serverfunktion. Für verschlüsselte Programminhalte stehen je zwei CI-Schnittstellen und Kartenleser bereit. Zusätzlich glänzt der durch Plugins wie HbbTV und IPTV erweiterbare Linux-Bolide mit einem HDMI-Eingang, fünf USB-Ports und zwei SATA-Schnittstellen für nachrüstbare 2,5″- HDDs. Der erste 4K-Receiver von GigaBlue soll ab dem 19. Mai 2017 verfügbar sein und 349,99 Euro kosten. Auf den folgenden Seiten stellen wir die GigaBlue UHD Quad 4K vor.

Write a Reply or Comment:


*