Checkout
(0 items )
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Media Broadcast Satellite und SES setzen Partnerschaft fort

21. März 2017 / no comments, on Blog

Media Broadcast Satellite, Pionier für Broadcast Satellite Services, und SES, führender Satellitenbetreiber, setzen ihre Partnerschaft weiter fort. So haben die Unternehmen ein langjähriges Abkommen über die Nutzung von Transponderkapazität für Astra 19,2° Ost verlängert, der Premium-Satellitenposition für den deutschsprachigen Raum. Dies gaben beide Unternehmen heute zum Start der Fachmesse CABSAT 2017 bekannt. 

Das Abkommen umfasst die gesamte Kapazität auf Frequenz 12,633 GHz horizontal. Die Bandbreite beträgt 26 MHz im paneuropäischen Beam. Media Broadcast Satellite betreibt auf diesem Transponder seit über 20 Jahren eine Satellite Broadcasting-Plattform für den deutschsprachigen Markt. Mit der Verlängerung sichert das Unternehmen einer Vielzahl von Programmanbietern auch künftig die maximale Reichweite im Verbreitungsgebiet.

Mit der Verlängerung des Abkommens stellt Media Broadcast Satellite wichtige Weichen für sein Portfolio im Bereich der Broadcast Satellite Services. „Wir freuen uns, die langjährige Partnerschaft mit unserem Partner SES durch das neue Abkommen zu bestätigen. Damit bieten wir nationalen sowie internationalen Kunden, die eine Programmverbreitung im deutschsprachigen Raum suchen, eine bestens etablierte Übertragungsplattform mit langjährig eingetunten PIDs in einer optimalen Programmumgebung. Sie ist dank ihrer großen Verbreitung bestens geeignet für Neukunden aus Europa. Wir sind sicher, dass mittelfristig viele TV-Anbieter weiterhin auch auf die SD-Verbreitung setzen, um eine effiziente Kombination aus Reichweite und Verbreitungskosten zu erzielen“, erklärte Christian Fleischhauer, Managing Director der Media Broadcast Satellite GmbH, aus Anlass der Vertragsunterzeichnung.

Als Full-Service-Provider stellt Media Broadcast Satellite den Programmanbietern zur Verbreitung über die Satellitenplattform umfassende Dienste zur Verfügung. Dies umfasst neben verschiedenen Playout-Systemen u.a. auch die Signalzuführung, das Multiplexing, auf Wunsch auch Encryption, Uplink-Services uvm. Die Signalüberwachung erfolgt 24/7/365 im Network Operation Center (NOC) der Media Broadcast Satellite auf dem Gelände des Teleports in Usingen. Der Teleport gehört zu den unabhängigen Top 5 in Europa und gehört mit mehr als 60 leistungsstarken Ku-, K- und C-Band-Antennen zu den weltweiten größten Teleports.

Write a Reply or Comment:


*