Checkout
(0 items )
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Oehlbach PowerLan HDMI Extender im Test

23. Dezember 2016 / no comments, on Blog

Oehlbach stellt für rund 600,- Euro mit dem PowerLan HDMI Extender eine Lösung vor, HDMI-Signale bis zur Full-HD-Auflösung 1080p über das Stromnetz zu übertragen und so auch besonders große Distanzen zu überbrücken. Auf diese Weise kann etwa das Signal des Sky-Receivers im Wohnzimmer in einen anderen Raum übertragen werden oder TV-Empfang auch dort ermöglicht werden, wo kein klassischer TV-Empfang möglich ist.

Der Oehlbach PowerLan HDMI Extender besteht aus zwei optisch beinahe identischen Komponenten, dem Transmitter und dem Receiver. Beide weisen die gleichen kompakten Abmessungen (150 x 25 x 93mm) auf, so dass eine flexible Aufstellung möglich ist. Die Verarbeitung aus schwarzem Kunststoff macht einen hochwertigen Eindruck. Im Lieferumfang sind ein IR Emitter, ein IR Receiver sowie zwei Netzkabel enthalten. IR Emitter und IR Receiver sorgen dafür, dass das Ausgabegerät mit der gewohnten Fernbedienung von dort aus gesteuert werden kann wohin das HDMI-Signal übertragen wird.

Der Transmitter verfügt über einen HDMI-Ausgang, über den die HDMI-Signale parallel auch an einen Fernseher oder Projektor am Aufstellort des Quellgerätes gesendet werden, so dass sie in zwei Räumen gleichzeitig empfangen werden. Auf diese Weise kann etwa das verschlüsselte Programm von Sky in Wohn- und Kinderzimmer gleichzeitig angeschaut werden.

Wie stabil die Übertragung in unserem Praxistest war, was für eine Qualität diese aufwies, welche Latenz wir festgestellt haben, ob der parallele Betrieb eines Powerline-Systems Auswirkungen auf die Übertragung hat sowie weitere Details erfahren Sie in unserem ausführlichen Testbericht. 

Write a Reply or Comment:


*