Checkout
(0 items )
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Philips 24PFS5231 im Test

24. Februar 2017 / no comments, on Blog

Der Philips 24PFS5231 ist ein Full-HD-Fernseher mit 60 Zentimetern Bilddiagonale, der für den Empfang von DVB-T2 HD gerüstet ist und auch HD-Tuner für Satelliten- und Kabelfernsehen bietet. Die Besonderheit des in Weiß für rund 300,– Euro angebotenen TVs ist das integrierte 2.1-Soundsystem. Per Bluetooth lässt sich auch Musik kabellos vom Smartphone streamen.

Bedienung

Nach der einfach gehaltenen Erstinstallation, die auf Wunsch auch einen oder mehrere Sendersuchläufe einschließt, kann der Philips-TV in Betrieb genommen werden. Anders als auf den meisten aktuellen Fernsehern von Philips läuft auf dem 24PFS5231 nicht das Betriebssystem Android TV, sondern die klassische Benutzeroberfläche von Philips, welche allerdings etwas überarbeitet wurde. Diese ist logisch aufgebaut und lässt sich ohne Schwierigkeiten bedienen. Über die „Home“-Taste auf der Fernbedienung erreicht der Anwender alle Einstellungen, Quellen und Funktionen des Fernsehers ohne Umwege. In unserem Praxistest haben wir uns auch die Sortierung und Verwaltung der Programm- und Favoritenlisten genauer angeschaut und berichten wie gut dies beim Philips umgesetzt war.

Fernsehen und aufnehmen

Dank des Triple-Tuners ist der 24PFS5231 für alle Empfangswege gerüstet und der CI+-Steckplatz ermöglicht den Empfang verschlüsselter Programme. Die einzige Einschränkung beim TV-Empfang ist, dass aufgrund der fehlenden Vernetzungsmöglichkeiten weder HbbTV für Mediatheken, noch die Multithek über DVB-T/T2 genutzt werden können. Dafür lassen sich aber Aufnahmen auf USB-Datenträger wie 2,5″-Festplatten anfertigen. Alle Informationen zum TV-Empfang, den Aufnahmefunktionen und zur elektronischen Programmzeitschrift wie auch unsere Messungen der Umschaltzeiten und des Stromverbrauchs erhalten Sie im ausführlichen Testbericht.

Bild und Tonqualität

Die Bildqualität des 24PFS5231 ist unterm Strich sehr gut und vor allem beim bestmöglichen Quellmaterial – Blu-rays mit 1080p – brilliert der Full-HD-TV mit scharfen und kontrastreichen Bildern. Besonders beeindruckt waren unsere Tester von dem satten Schwarz, welches viele LCD-Fernseher nicht zu liefern in der Lage sind. In der Praxis wusste die Bildqualität auch im TV-Betrieb zu überzeugen. Dort haben erwartungsgemäß HD-Inhalte in 1080p, …

Write a Reply or Comment:


*