Checkout
(0 items )
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

So testen wir: TV>IP- und SAT>IP-Server

26. Mai 2017 / no comments, on Blog

Das Streamen von TV-Programmen wird immer beliebter, da Zuschauer ihre Lieblingsserien, Filme, Sportübertragungen, Nachrichten und Reportagen längst nicht mehr ausschließlich auf dem Fernseher im Wohnzimmer, sondern auch im Schlafzimmer, in der Küche, auf der Terrasse oder sogar im Garten verfolgen. Die Versorgung neuer Räume mit Antennenkabeln kann ein aufwendiges Projekt werden und auf mobilen Geräten können TV-Programme nicht ohne Weiteres geschaut werden. Seit einigen Jahren gibt es mit SAT>IP für den Satellitenempfang und später mit TV>IP auch für Kabel- und Antennenfernsehen eine adäquate Lösung für beide Probleme. Server wandeln die klassisch empfangenen TV-Signale in IP-Signale um, die dann über das Heimnetzwerk – zum Beispiel kabellos via WLAN – im ganzen Haus und sogar bis in den Garten verteilt werden können, um auf verschiedenen stationären und mobilen Geräten Live-TV zu schauen. Wie wir solche SAT>IP- und TV>IP-Server testen und worauf vor dem Kauf geachtet werden sollte, verraten wir in diesem Teil unserer Reihe „SATVISION inside“.

Write a Reply or Comment:


*